XING im neuen Gewand und neuen Features

Mit einer groß angelegten Produktoffensive startet das börsennotierte Social Network XING in den Herbst. Ab morgen wird ein neuer TV-Spot auf vielen privaten Sendern gezeigt.

XING LogoXING startet ab morgen eine große Produktoffensive. Mit neuen Features möchte das Unternehmen wieder mehr Mitglieder für die Business Plattform begeistern. So soll XING ab Donnerstag in einem neuen Gewand erscheinen. Das neue Design mit klaren Abgrenzungen, neuen Farbakzenten und Seitenstrukturen soll übersichtlicher und intuitiver gestaltet sein – damit Nutzer schneller ans Ziel kommen.

Eine „ToDo-Liste“ auf der Startseite soll auf einen Blick eine übersichtliche Zusammenfassung aller Kontaktanfragen, Nachrichten, Eventeinladungen und Gruppennewsletter bieten.

 

Screenshot ToDo-Liste
Screenshot: ToDo-Liste

Die neue Menüleiste „Mein XING“ wird künftig die Schaltzentrale in der XING-Navigation. Von hier aus sind Kontakte, Nachrichten, Gruppen etc. mit einem Klick erreichbar.

 

Screenshot MeinXING
Screenshot: Mein XING

Außerdem gibt es eine neue Funktion im mobilen Browser von Smartphones. So können XING-Nutzer ab morgen mit einem sogenannten „mobilen Handshake“ neue Kontakte hinzufügen.
Wenn zwei Mitglieder sich gegenüberstehen und dieses Symbol aktivieren, können sie sich auf XING verbinden. Dieses Feature funktioniert per Standortbestimmung auf allen HTML5-fähigen Smartphones. Die iPhone App von XING wird allerdings erst Ende September aktualisiert und dieses Feature unterstützen.

 

Screenshot Mobile Handshake

Endlich erscheint auch der für Juni angekündigte Outlook Social Connector für XING. Lange haben die Mitglieder schon auf diesen gewartet. Er ermöglicht die Synchronisation der eigenen XING-Kontakte. Darüber hinaus schafft er einen Überblick über Aktivitäten und Profilinformationen der eigenen Business-Kontakte. Für LinkedIn und Facebook steht der Outlook Social Connector schon etwas länger zur Verfügung.

XING benötigt dringend neue Mitglieder. In den letzten Quartalen fiel das Wachstum stark zurück. Abhilfe soll nun eine groß angelegte TV-Kampagne bringen. Ab Mitte September wird diese einen Monat lang auf den TV-Sendern n-tv, N24, Eurosport, SAT.1, ProSieben, RTL zu sehen sein. Ob sie Erfolg hat, wird sich zeigen.

Foto XING TV Spot
Screenshot: TV-Kampagne von XING

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare
  1. …wer den „Handschlag“ mit dem iPhone ausprobieren möchte, kann auf LinkedIn zurückgreifen, wo dieser vor fast einem Jahr (ich glaube November) eingeführt wurde. Das gleiche gilt für den OSC, wenn man 64 Bit Windows, LinkedIn geht, Xing leider nicht, so dass ich persönlich keinen Vergleich ziehen kann.

    Ich freue mich auf die Produktoffensive von Xing, Wettbewerb belebt das Geschäft. Allerdings die Features der letzten Woche können das wohl nicht sein.

    Liebe Grüße
    Stephan

  2. Für den OSC kann ich nicht direkt sprechen. Aber: Der VCF Export ist bei Xing auch auf 2K begrenzt, bei LinkedIn kann man auch darüber hinaus exportieren. Wenn man hier auf Analogien schließt, würde ich behaupten, dass es geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.