Voll daneben – Start der neuen Suchmaschine Cuil

Kein Thema bewegte in dieser Woche mehr die Blogosphäre, als die neue Suchmaschine Cuil. Sie wurde als Google-Killer verheißungsvoll in den Medien publiziert. Doch bei näherer Betrachtung kann ich das nicht bestätigen. Nach einer Egosuche wurde neben meinem LinkedIn Profil und anderen Suchtreffern jemand ganz anderes als Foto in Form eines Thumbnails gezeigt. Verwechslungsgefahr ist damit vorprogrammiert. Zwar war es nicht wie bei Paul Graham ein Affe, doch weiß ich nicht, was schlimmer ist.

cuil falsche thumbnails
Voll daneben – Thumbnail zeigt eine andere Person
Screenshot: cuil.com

Leider bekam ich auf meine Support-Anfrage an Cuil, bezüglich des falschen Bildes, noch keine Antwort. Inzwischen macht man sich einen Spaß daraus und präsentiert die richtigen Suchergebnisse mit den falschen Thumbnails auf Google Blogoscoped.

Ein Resümee ergeht jedoch aus dem Medienrummel, dass sich sehr viele Menschen einen ernsthaften Konkurrenten zu Google wünschen. Europa hat, was Suchmaschinen angeht, einfach verschlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.