Wie Sie Ihr Netzwerk wertvoll machen

Steffen Klaus, CEOTipps für erfolgreiches Networking

Achten Sie beim Netzwerken auf Ihren Verbindungswert
(Linking Value)

Kennen Sie auch Menschen die sind absolut beliebt und andere wiederum nicht. Die Beliebten sind auf jeder Veranstaltung gern gesehen und ziehen Menschen wie ein Magnet an.

Albert-Lászlo Barabási, Physikprofessor an der Universität von Notre Dame/Indiana, beschreibt die Theorie der „skalenfreien Netze“. Das sind Netze, bei denen wenige „Hubs“ (dt. „Super-Knoten“) potenziell unendlich viele Verbindungen aufweisen, während die übrigen Knoten meistens über relativ wenige Beziehungen verfügen. Diese gelten dann als skalenfrei. Nach dieser Theorie bekommen die Menschen, die ohnehin schon bereits über ein großes Netzwerk verfügen, viel einfacher an neue Verbindungen als die nicht so gut vernetzen Knoten. Das heißt ähnlich dem Prinzip „Reiche werden immer Reicher“. Deshalb ist es wichtig bei der eigenen Vernetzung auf den so genannten Linking Value (Wert der Verbindung) zu achten.

In dem Buch „Linked“ von Barabási heißt es, je fitter ein Knoten, z. Bsp. ein Geschäftspartner, desto höher ist der Linking Value des Gegenübers. Deshalb bahnen Profi-Netzwerker also meistens Kontakte mit einem hohen Linking Value an. Dadurch steigern sie auch ihren eigenen Wert. Mit XING wird Ihr Netzwerk sichtbar und Sie können anhand er Zweitkontakte (Kontakte 2. Grades) Ihren „Linking Value beobachten.

Das Netzwerk was Sie sich aufbauen entscheidet über Ihre Zukunft.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.